Angebot merken
Polen

...malerische Masuren

...inklusive Halbpension und großem Ausflugsprogramm!

Nächster Termin: 12.06. - 19.06.2020 (8 Tage)
  • Taxi-Haustürabholung
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 7 Übernachtungen in 3* und 4* Hotels
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 6x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • 1x Grillabend im Rahmen der Halbpension
  • Stadtführungen Stettin, Danzig, Posen
  • Eintritt Kathedrale Oliwa mit Orgelkonzert
  • Schifffahrt Oberlandkanal (Teilstrecke)
  • Geführter Ausflug Nördliche Masuren mit Besuch Kloster Heilige Linde, Eintritt und Besichtigung Wolfsschanz, Außenbesichtigung Rastenburg
  • Geführter Ausflug Südliche Masuren mit Eintritt Philipponenkloster Eckertsdorf und Stakenbootsfahrt auf der Kruttinna
ab 849,00 € 8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Malerische Masuren

8 Tage
ab 849,00 €

Buchungspaket
12.06. - 19.06.2020
8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
879,00 €
12.06. - 19.06.2020
8 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
1049,00 €
31.07. - 07.08.2020
8 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
849,00 €
31.07. - 07.08.2020
8 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
1019,00 €
Wichtige Informationen zur Reise finden Sie unter "Über uns" - "Informationen".
Änderungen vorbehalten!

...malerische Masuren

...inklusive Halbpension und großem Ausflugsprogramm!

Reiseart
Genießerreisen
Saison
Sommer 2020
Zielgebiet
Polen
Einleitung

Der Nordosten Polens ist das Land der Wälder und Seen. In einer harmonischen Natur eingebettet finden sich überall in der Region malerische Straßendörfer und mächtige Backsteinburgen, die an die Zeit der Kreuzritter erinnern. Während dieser Reise erleben Sie die Schönheiten der traumhaften Natur und besuchen zahlreiche sehenswerte Städte Polens.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Die Anreise erfolgt mit entsprechenden Pausen nach Stettin zu Ihrem Hotel. Die Hafenstadt Stettin zählt zu den größeren Städten Polens. In Westpommern am westlichen Oder-Arm gelegen, ist es von hier aus nicht weit nach Deutschland.

2. Tag: Stettin und Danzig

Die beeindruckende Hafenstadt Stettin liegt nahe der Grenze zu Deutschland, in Westpommern, am westlichen Arm der Oder. Ihr Reiseführer erwartet Sie zu einer Stadtrundfahrt. Bestaunen Sie die gotische Kathedrale St. Jakob und das Schloss der Pommerschen Fürsten, bevor Sie entlang der schönen Ostseeküste, der ehemaligen Bernsteinstraße, nach Danzig weiterreisen.

3. Tag: Danzig

Ihr Tag beginnt mit einer umfangreichen Stadtrundfahrt. Bewundern Sie unter anderem den Danziger Hafenkran, das Wahrzeichen der Stadt, sowie das Rathaus und die Marienkirche, eine der größten gotischen Sakralbauten in Europa. Auch die Besichtigung der Altstadt sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die Besichtigung der Kathedrale Oliwa mit Orgelkonzert haben wir für Sie inkludiert.

4. Tag: Masuren

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Masuren, auch "Land der tausend Seen" genannt. Hier erwaret Sie ein Höhepunkt der Reise: Eine Schifffahrt auf einer der Teilstrecken (z.B. Buchenwalde-Maldeuten) auf dem Oberländerkanal. Der Mitte des 19. Jh. gebaute Kanal überwindet einen Höhenunterschied von ca. 100m. An mehreren geneigten Ebenen werden deshalb die Schiffe jeweils auf Schienen über Land transportiert. Der Kanal ist ein einzigartiges technisches Denkmal und verbindet die Städte Osterode und Elbing miteinander.

5. Tag: Nördliche Masuren

Als Höhepunkt der Reise begleitet Sie Ihr Reiseleiter zur großen Masurenrundfahrt. Genießen Sie die Schönheit der unberührten Landschaft und entdecken Sie bei der Rundfahrt die bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser Region, u.a. Heilige Linde/Swieta Lipka - die Wallfahrtskirche im italienischen Barock, die Wolfsschanze (Hitlers ehemaliges Hauptquartier) und Rastenburg.

6. Tag: Südliche Masuren

Nach dem Frühstück besuchen Sie den südlichen Teil der Masuren, besser bekannt als die Johannisburger Heide. Orte wie Piecki (Peitschendoro) und Pierslawk (Kleinort) prägen diese Region. In Wojnowo (Eckertsdorf) steht die Besichtigung des

Philipponenklosters auf Ihrem Programm. Weiter geht es dann zum Naturschutzgebiet "Krutynia". Ein besonders beliebtes Unterhaltungsprogramm sind Stakbootsfahrten auf dem Krutynia-Fluss, zu der wir auch Sie heute einladen. Unterwegs bewundern Sie die Flora und Fauna unter Wasser und aus nächster Nähe den Höckerschwan, den größten Vogel Europas. Schon nach 5 Min. auf dem Fluss vergisst man jegliche Hektik und Zeitdruck.

7. Tag: Thorn und Posen

Heute heißt es Abschied nehmen von der Heimat Suleikens. Sie fahren zuerst nach Thorn, dem Geburtsort von Nikolaus Kopernikus. Die Stadt, die sich durch ihr historisches Stadtbild auszeichnet, lernen Sie kurz auf eigene Faust kennen. Nach der Ankunft in Posen lernen Sie die Stadt bei einer Führung näher kennen. Das touristische Stadtzentrum bildet der Altmarkt mit wertvollen Bauwerken und zahlreichen Museen. Im wunderschönen Rathaus mit hübschen Loggien ist das Stadtmuseum untergebracht. Nur einen Katzensprung vom Marktplatz entfernt erhebt sich die Pfarrkiche, eines der wertvollsten Barockgotteshäuser in Polen mit reicher Innenausstattung. Poznan hat sich auch durch die internationale Messe einen Namen gemacht und ist durch sein reiches Kulturleben bekannt. Hervorzuheben sind die berühmte Oper und das Polnische Tanztheater.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Ihre Hotels während der Rundreise:

1x im 3* Hotel Panorama in Stettin, 2x im 3* Hotel Focus in Danzig, 3x im 3* Hotel Eva in Mragowo, 1x im 4* Hotel Moderno in Posen